Mitgefühl und Wut – Die Zweite

Achtung Spoiler: Die Wut ist zurück. Ta – ta, ta, taaa!


Natürlich erscheint sie in der Fortsetzung nicht im flammenden Kostüm, sondern tarnt sich. Zu leicht würde es dem Metta-Helden gelingen, den offensichtlichen Schurken ins Herz zu schießen … äh … schließen.


Es braucht Überraschung. Und so schleichen sich Unbehagen und Unsicherheit an. Flüstern verführerische Botschaften: Sollte ich nicht – im Namen der Gerechtigkeit – zum Kampf rüsten? Mir Unterstützung suchen, Meinungen festigen und Unrecht anprangern, um anschließend wieder ungestört Mitgefühl verströmen zu können?

Selbstverständlich wäre es ein fairer Krieg! Achtsam und mitfühlend würde ich Argumente abfeuern. Sollen doch keine großen Wunden, sondern lediglich kleine Verletzungen zurück bleiben. Nichts, für dass man mich verantwortlich machen könnte.

Eine schnelle Lösung für das Unbehagen. Ein Katalysator für die Unsicherheit. Eine Genugtuung für die Wut! Moment mal. Wut? What the f**k?!


Mit einem höhnischen Lachen riß Wut sich die Maske vom Gesicht. Erschrocken wich Metta auf sein Sitzkissen zurück und ließ gewohnte Handlungsmuster fallen. »Oh, du heimtückisches Luder« flüsterte er mit herzlicher Stimme und nahm Wut in seine muskulösen Arme. Voller Trauer blickten beide auf das Geschehene, während sich Wut eine stolze Träne aus den Augen wischte.



Auf unserem Weg zur Befreiung sind wir immer wieder versucht, den unsicheren Pfad zu verlassen und, mit der Hoffnung auf Lösungen, die Schnellstraße zu nutzen. Obwohl bei immer gleichem Verhalten keine anderen Ergebnisse zu erwarten sind, steuern wir lieber komfortabel Richtung Leid, als unsicheres Terrain zu erkunden.


Die Alternative: sitzen bleiben. Der Wut auch in Form von Unsicherheit und Unbehagen begegnen, die Verletzung spüren und liebevolle Güte für uns selbst und schwierige Menschen entwickeln.


… und während Wut und Metta auf ihren kurvenreichen Pfad dahin holperten, zeichnete sich am Horizont bereits die Freiheit ab.



Wenn Du Begleitung auf deinem Weg suchst, empfehle ich meinen Kurs Mehr Mitgefühl mit Metta, auf Insight Timer, den Du im Premium-Abo anhören oder für sieben Tage kostenlos testen kannst.


#metta365 #mettameditation #achtsamkeit #achtsamkai #selbstliebe #selfcare

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der Fluß des Lebens

2020 wird ein gutes Jahr! Da waren sich Bauchgefühl, Tarrotkarte und VOGUE-Jahres-Horroskop vollkommen einig. Ein Frühling, indem die Ernte des Herbstes eingeweckt und haltbar gemacht wird. Eine Zeit

Metta und Corona

Nachdem mein Schweige- und Mediationsretreats nach zweieinhalb Wochen plötzlich abgebrochen wurde, kam nach der Stille zunächst erst einmal die Sprachlosigkeit. Nach einer Überdosis Nachrichten und ei

achTsamkeit per E-Mail.
Achtsamkai

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   AGB   |   DATENSCHUTZ

Achtsamkai | Kai Meinig · Ludwig-Feuerbach-Straße  9 · 99425 Weimar 

E-Mail: kai@achtsamkai.de | Telefon: +49 173 / 984 79 94

Login

Teilnehmer des Kurses gelangen hier zum Downloadbereich

logo_footer-mitglied_mbsr-verband.png
Folgen
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

CONSCIOUS MADE